Donnerstag, 25. August 2011

Danke......und die Krankenstation wächst

Erstmal "Dankeschön" für die lieben Wünsche, Ratschläge und Grüße.

Sandra hat sich sehr darüber gefreut. Liebe Monika, dein Ratschlag mit dem Salbei werde ich ausprobieren.



Leider scheint es hier langsam eine Krankenstation zu geben.

Unser Familienhund "Benji" ein Golden Retriever ist das nächste Sorgenkind!





Am Dienstag dachte ich noch das er sich mal wieder in irgendetwas stinkenden gewälzt hat und daher einen penetranten Geruch abgibt. Gestern dann hielt ich es nicht mehr aus und wollte ihn im Garten mit dem Schlauch abspritzen. Doch dann kam das böse Erwachen.

Gleich unter dem linken Ohr hat er sich wund geleckt/gekratzt und diese Stelle gibt den Geruch ab.


Gestern Abend gleich Tierärztin angerufen und heut morgen um 9:00 Uhr hin. Der Arme wurde in Vollnarkose gelegt und nun behandelt. Wie die Ärztin sagt, hat ihn dort wohl ein Insekt gestochen und das hat ihn gejuckt - er mit der Pfote gekratzt - so hat sich das ganze wohl entzündet.

Aber erst Mittag weiß ich mehr, oder auch nicht; denn ich muss heut Mittag arbeiten.

Mein Mann holt ihn nachher ab und bringt ihn zur Schwiegermutter, damit er nicht allein ist.




Tja, somit wird meine Krankenstation ab heut Mittag zur Schwiegermutter verlegt.

Kind und Hund.




1 Kommentare :

Petra`s Hobbykiste hat gesagt…

Hallo Stella, Dda kannst Du einem ja wirklich leid tun. Ich wünsche deinen zwei und vierbeinigen Patienten eine gaaanz schnelle gute Besserung und Dir ein kleines bißchen Ruhe.
Liebe Grüße Petra

 
design by copypastelove and shaybay designs .