Dienstag, 15. November 2011

Die verstrickte Dienstagsfrage 46/2011

Das Wollschaf fragt:

Wie lange strickt ihr denn schon? Habt ihr erst vor kurzem angefangen, strickt ihr schon ein paar Jaehrchen, oder sogar schon Jahrzehnte?
Wer (oder was) hat euch zum Stricken gebracht? Und wo habt ihr es gelernt? Hattet ihr einen "Strick-Hiatus", d.h. habt ihr fuer ein paar Jahre unterbrochen, und dann wieder angefangen, oder strickt ihr, seit ihr es koennt.
Und was ist das erste Stueck, dass ihr gestrickt habt?

Vielen Dank an Connie für die heutige Frage!


Oh je, angefangen habe ich etwa mit 12 Jahren, damals einen einfachen Schal :o). Dann war lange lange Ruhe bis ich mit 20 Jahren mein erstes Kind bekam da folgten dann die Babyjacken und Pullis. Im Laufe der Zeit dann auch viel für mich - bis vor ca. 2-3 Jahren habe ich alles ausser Socken und Handschuhe gestrickt. Irgendwann wollte ich unbedingt auch mal so tolle Socken stricken und habe solang rumprobiert bis ich es geschafft habe.
Erst im letzten Jahr habe ich dann mein erstes Paar Fingerhandschuhe gestrickt....und ich muss sagen: Socken und Handschuhe sind keine Hexerei mehr für mich.
Zwischendrin hatte ich aber auch mal einiger Jahre keine Nadel in der Hand - warum weiß ich gar nicht mehr - bis es mich vor ca. 4 Jahren wieder voll erwischt hat.
Beigebracht hat mir die Grundtechnik damals eine liebe Tante.

(Meine ersten Socken habe ich noch und muss jedesmal lachen wenn ich sie aus der Schublade hole. Etwas unförmig.....aber Socken)


 
design by copypastelove and shaybay designs .