Dienstag, 3. September 2013

Eulen....

genäht habe ich auch - besser gesagt ich habs versucht.

Das erste Kissen gefiel meiner Großen so sehr - auch wenn es nicht perfekt ist - , das es gleich nach Fertigstellung in ihrem Zimmer verschwand.
Ich wollte ja auch eins; also der nächste Versuch :) - auch nicht perfekt, aber was ist schon Perfekt?!

Mir gefallen beide....




Anleitung: irgendwo im Netz gefunden (find sie jetzt aber leider nicht mehr)


Da war ich dann auch dem Eulenvirus verfallen und musste unbedingt noch eine kleine Eule häkeln, nämlich diese...






Anleitung: DROPS Hedwig

Danke das ihr hier gewesen seid - danke für eure netten Kommentare,
noch eine schöne Woche 

Donnerstag, 29. August 2013

Tilda -

immer schon fand ich die Tildafiguren unheimlich schön. 
Habe mir extra ein Tildabuch gekauft um mir mal selber eine zu nähen, aaaaaaaber.........ich trau mich da einfach nicht dran.
Ich kann gar nicht genau sagen warum, es ist einfach so.

In einem Forum sah ich dann den Link zu einer gehäkelten Version mit einem genähten und umhäkelten Kleid. 
Dieser Link führte zu Dawanda.
DAS war meine Chance doch noch an solch eine Figur zu kommen :)
Naja häkeln ist auch nicht meine große Stärke, aber ein Versuch wars wert.
Nun ist die Figur fertig - 100% zufrieden bin ich nicht, aber fürs erste Mal ist es okay. 

Oder was sagt ihr?






Da ich nun auch ein Fan von den Färbekünsten von Ramona und ihrem Sohnemann Philip bin, haben sich schon einige Stränge angesammelt.....die jetzt auch in einem eigenen Körbchen liegen :)
Die meisten kennen ihre bunten Stränge, aber auch die einfarbigen sind ein Augenschmaus.
Ich habe mal meine Schätze in Farben sortiert und fotografiert.
Nun schaut euch doch mal diese Farbenvielfalt an:








Sind die nicht wunderschön *hach*

Euch noch eine schöne Restwoche - ich hab noch einges zu stricken :))



Mittwoch, 21. August 2013

Anni

so heißt ein Design das ich teststricken durfte.

Da ich das zusammennähen von Strickteilen hasse, genauso wie das Fäden vernähen, stricke ich meine Jacken und Pullis fast nur noch als RVO.
Gerade auch weil sich die Länge des Körpers und der Ärmel problemlos anpassen lassen.

Hier also meine Anni....

 

und jetzt noch im Einzelnen :)






 Das Smogmuster hat mich am Anfang etwas ins schwitzen gebracht, aber nach ein paar Runden fluppt auch das. Außerdem bietet youtube auch hier Hilfe an.

Das Design ist noch nicht veräffentlicht, wird aber in absehbarer Zeit auf ravelry zu haben sein.

ModellAnni by strickauszeit
Material: 3 Stränge Madelinetosh Merino light 
Nadel: 3,5 mm 

Der nächste Teststrick für  ist auch schon wieder auf den Nadeln :)

 

Freitag, 16. August 2013

Tina und Berlin :)

,
viele werden es schon bei Tina gelesen haben, aber ich möchte Euch natürlich auch noch etwas erzählen und zeigen.

TAG 1

Wie Tina schon erwähnt hat, bin ich am vergangenen Montag nach einer laaaangen Fahrt mit dem Auto endlich in Berlin gelandet. Total übermüdest, aber Happy :)

Erstmal wurde ein Shoppingcenter gestürmt - nein diesmal keine Wolle.....Klamotten! Und ich kann Euch sagen, ich habe mal richtig zugeschlagen. 


Alle Einkaufstüten ins Auto verfrachtet und erstmal durch die Straßen gelatscht, es stand nun das "Sealife" auf dem Programm. Dazu möchte ich nicht allzuviel sagen, ausser das es sich für kleine Kinder vielleicht lohnt, ich für meinen Teil hatte mir da mehr drunter vorgestellt. Nun ja, war halt nich so :(

Danach war um 14 Uhr Hotelbezug angesagt und dort trennte ich mich erstmal von meiner Tochter und ihrem Freund, die ein anderes Hotel gebucht hatten.
Das Hotel "Agon Lichtburg", war super im Preis/Leistungsverhältnis.  Selbst Tina war überrascht, das ich ein so günstiges, aber auch gutes Hotel gefunden hatte. Nichts für höhere Ansprüche, aber für meine Bedürfnisse völlig ausreichend.

Schon um 15 Uhr wollte ich mich mit Tina treffen - also Gepäck abgestellt, die "WelcomeCard" gekauft und los gings mit der U-Bahn laut meiner ausgedruckten Fahrtroute zur WollLust. 
War schon ein kleines Abenteuer, null Ahnung wo es lang geht, oder wo was ist, habe ich den Weg doch super gut gefunden. 

Wie Tina schon erwähnte war ich etwas ko und auch in der Zeit etwas knapp, daher fiel unser erstes Treffen etwas kurz aus. Aber wir waren ja für den nächsten Tag auch verabredet.
Viel habe ich bei der WollLust nicht erstanden. Nur ein Garn das ich für ein sommerliches Top verwenden werde. Und ein paar Nadelspitzen




Denke auf dem 2ten Bild kann man die tolle Farbe besser erahnen :)

Und schon war ich wieder unterwegs.........!
Es standen noch ein paar Besichtigungen und ein erneutes Treffen mit meiner Tochter auf dem Plan für den ersten Tag.
Ich kann Euch sagen: Fährt man in Berlin mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, lernt man super schnell total nette Leute kennen. Bin jetzt noch total begeistert, wie offen freundlich und lustig die Leute waren :)

Abends bin ich dann total erschossen in mein Bett gefallen.

TAG 2

Erstmal ausgiebig im Hotel frühstücken, denn es sollte wieder ein sehr langer Tag werden. 
Ich war um 12 Uhr mit Tina bei Anke in ihrem Laden "Wolle & Design" verabredet. Auch Anke hatte ich meinen Besuch schon vorher angekündigt. 
Der Weg dorthin sollte laut meiner Wegbeschreibung 1 Stunde dauern. Vorher war noch Shopping angesagt :)
Ich bin zwar total kompliziert gefahren......wie sich später rausstellte, aber ich hab dabei ne Menge von Berlin gesehen :)

Tja und bei Anke habe ich dann auch ein wenig mehr gekauft :)



Wie sagte Tina so schön.....typische Petra Farben :) Immer schön gedeckte Farben, Ausnahme waren die türkisen. Tja so bin ich halt.....ich liebe es bunte Farben zu stricken, aber trage fast nur gedeckte Farben.

Ankes Laden ist der Hammer.....man wird echt erschlagen von der Vielfalt und den herrlichen Farben.

 Tina in Action :))


und Anke in Action :))

kuscheln mit dem Hausschaf :)


und natürlich mein Andenkenfoto....



Ein bischen Wolle habe ich natürlich auch kaufen müssen.....



Auch hier nochmal vielen vielen Dank liebe Anke für den tollen Mittag in deinem wunderschönen Laden. Ich komme wieder, auch wenn es ne Weile dauert :(
Anke ist eine total witzige und quirlige Person, da wundert es nicht das man sich in ihrem Laden gleich total wohl fühlt.

Tina und ich fuhren mit der Tram in die gleiche Richtung und hatten noch ein paar Minuten um zu quatschen bis sich unsere Wege wieder trennten.
Bei mir stand noch für den Nachmittag/Abend einiges auf dem Plan......war ja leider schon wieder mein letzter Tag in Berlin.

Ein Muss war natürlich auch das "Madame Tussauds", und ich muss sagen es hat riesig Spaß gemacht....

......:)
Nach vielen Besichtigungen und  weiteren Shoppingtouren musste ich mir doch tatsächlich noch einen Koffer kaufen, damit ich meine ganzen Errungenschaften auch mit nach Hause nehmen konnte. *grins*

Am nächsten Morgen, also Mittwoch stand nun die 10 stündige Heimfahrt mit dem Bus an. Gern wäre ich noch länger geblieben...........aber eines ist sicher: ICH FAHR WIEDER HIN

Ganz ganz lieb möchte ich mich auch hier nochmal bei Tina bedanken, sie war/ist genauso wie ich sie erwartet habe, eine Berliner Göre mit dem Herz auf dem rechten Fleck. Tina bleib so wie du bist und wir sehen uns wieder :))

Wow - auch mein Post wurde diesmal etwas länger, aber das musste ich Euch doch mal erzählen.




Freitag, 26. Juli 2013

Ausgebremst.....

habe ich mich selbst am vergangenen Mittwoch.

Bei dem Wetter laufe ich zu Hause immer barfuß, tja und an dem Tag stand doch einfach mein Spinnrad da, wo es sonst nicht steht. 
Ich in voller Fahrt um die Ecke...und rums den kleinen und den vorletzten Zeh vom rechten Fuß davor gedonnert :(
 1 Woche krank (da bei uns momentan der Bär steppt - Zähne zusammenbeissen und trotzdem arbeiten)
Als wenn das nicht reichen würde, wache ich Sonntag morgen auf und die rechte Seite vom Hals übers Kinn bis zum Mundwinkel knallrot, dick geschwollen und heiß.
Es hat mich wohl in der Nacht irgendein Insekt gestochen, auf das ich allergisch reagiert habe:(
Kühlen war angesagt, aber der Druck blieb. Erst als am späten Abend plötzlich eine Wundflüssigkeit kam (Eiter) ging die Schwellung etwas zurück und der Drück wurde weniger. 
Erst seit heute ist es fast vollständig zurückgegangen.
Und was soll ich Euch sagen - heut hat mich doch glatt eine Sommergrippe erwischt (wohl bei meiner Jüngsten angesteckt) *heul*
Langsam reichts mir an krank sein - was ja nicht wirklich geht, weil ich ja so dumm wie ich nun mal bin, trotzdem arbeiten gehe.
Ach ja, Montag war ich noch 6 Std. mit meiner Großen in der Notaufnahme im Krankenhaus. Gott sei dank nichts dramatisches, wie sich dann rausstellte.
Und heute, ja heut kommt Göga mit einem dicken Verband um den linken Daumen nach Hause - Arbeitsunfall, die Details erspar ich Euch mal.

Viel ist daher hier Wolltechnisch gesehen nicht passiert :(
Aber gefärbt habe ich nach langer Zeit mal wieder....


Ansonsten versuche ich - so gut es bei diesem Wetter geht - an meinen gefühlten 100 Baustellen weiter zu stricken.
Euch ein hoffentlich nicht ganz so heisses Wochenende.

Give Away

bei Angela


Euch allen ein schööööönes Wochenende...

 

Dienstag, 16. Juli 2013

Heute morgen........

in meinem Garten.

Beim Rundgang heut früh sah ich wie wunderschön sich meine Lilien entwickelt haben und musste sie gleich fotografieren :)






Sind die nicht wunderschön? So schööööööööne Farben - finde ich zumindest :) 

Herrlich.


Ich habe heute frei und werde mich jetzt mit meinem Strickzeug auf die Terrasse begeben und die Sonne geniessen.

Habt einen schönen Tag......


Dienstag, 9. Juli 2013

Vera :)

Wie schon erwähnt war ja Vera Sanon mit ihrer Tochter Amie bie mir zu Besuch, um ihren Worshop abzuhalten. (Was ihr ja auf einigen Blogs lesen konntet).

Die beiden kamen Sonntags gegen 23.30 Uhr bei mir an. Das Wetter war ja schon richtig schön warm, so saßen wir noch bis 1:00 Uhr auf der Terrasse und haben gequatscht - so als kennen wir uns schon ewig. Richtig schön wars.

Am nächsten Morgen - Seminartag - wollten wir noch schnell in die Stadt, weil Amie noch ein wenig shoppen  und Vera sich gern noch das ein oder andere ansehen wollte.
Also sind wir zu viert (meine älteste Tochter fuhr auch mit) ins Auto und ab in die Stadt.....




Dort haben wir uns dann aufgeteilt - die Mädels in die entsprechenden Läden und Vera und ich erstmal die Wollgeschäfte und später noch eine Buchhandlung unsicher gemacht.
Eigentlich wollten wir noch ein Eis essen, aber leider drängte die Zeit ungemein.
Als wir wieder bei mir ankamen, war schon die erste Teilnehmerin da :)

Da wir nur ein kleiner Kreis waren, war es super lustig und natürlich auch lehrreich :) Jeder konnte aus dem Seminar etwas für sich mitnehmen was er noch nicht wusste/konnte - und ich denke das ist dass wichtigste an so einem Seminar.
Ordentlich gefuttert haben wir natürlich zwischendurch auch, alles Damen hatten ja was leckeres mitgebracht.
Rundherum war es ein toller bzw. zwei tolle Tage mit Vera! 
Hier nochmal Dankeschön und auch ein dickes Dankeschön an die Damen die ich bei mir begrüssen durfte - es war toll mit EUCH.

Ich hatte Vera - die ungern Socken strickt - ein Paar Socken versprochen, die ich auch 2 Stunden bevor sie ankam feritggestellt habe. Timeing oder? :)



Muster: Sunshine von R.Satta

Die Socken haben ihr gut gefallen *puh*, zufällig auch noch eine ihrer Lieblingsfarben erwischt, was will man mehr.

So ihr Lieben das wars erstmal. Muss jetzt wieder die Nadeln glühen lassen......


Samstag, 6. Juli 2013

Pause beendet :)

Irgendwie hatte ich in den vergangenen Wochen so gar keine Lust zum bloggen. 
Was aber nicht bedeutet hat, das ich nicht meine Blogrunden gemacht hätte - nein im Gegenteil ich habe sogar intensiver gelesen, geschaut und hin und wieder auch mal kommentiert.

In den vergangenen Wochen sind natürlich einige Dinge entstanden - gestrickt, gehäkelt und auch genäht - die ich euch natürlich in Etappen zeigen werde.

Dann hatte ich ja auch noch (leider viel zu kurz), Vera Sanon mit ihrer Tochter Amie, zum Top Down Seminar bei mir zu Gast. Auch davon mal ausführlicher :)
Einmal im Monat bin ich beim Stricktreff (auch neu), was immer wieder super schön ist und ich auch nicht mehr missen möchte.

Ach ja, ein Spinnrad ist auch noch vor kurzem hier eingezogen! Zeig ich euch dann auch noch.

Jetzt erstmal ein paar der fertigen Projekte der vergangenen Wochen:




Muster: "Verschlungen" von der lieben Ramona

Material: Regia Design Line by Kaffee Fassett in 6-fach




Muster: Spuren im Sand von R. Satta
Material: Zauberwiese Sockenwolle, Färbung: Warme Füsse


Dann musste ich doch unbedingt noch BRUNO häkeln :)



Material: Baumwolle
Muster: Wolle Rödel

Nun wünsch ich euch allen noch ein schöööööönes sonniges Wochenende....!

 Fortsetzung folgt !



 



Dienstag, 12. März 2013

Cailin

im 2ten Versuch :)
Der erste war einfarbig - eigentlich sehr schön - und fiel dann meiner Unachtsamkeit zum Opfer.
Beim Faden abschneiden hatte ich mir ein großes Loch in die Socke geschnitten :(
Was so ein Grippevirus doch alles anstellen kann.
Egal - mit diesem Ergebnis bin ich jedenfalls sehr zufrieden.


Muster: CAILIN by Stephanie Wiedmann 
Nadel: 2,5 mm KnitPro
Material: SoWo mit Glitzer von handgefärbt.com

Leider lässt sich das glitzern nicht wirklich einfangen.....trotz Sonnenschein :)
 
Laut Wetterbericht sollen wir morgen und Sonntag ein wenig Schnee bekommen, bei derzeit 7 Grad hoffe ich mal das es nicht der Fall sein wird.

Lasst es Euch gut gehen - ob mit oder ohne Schnee.....


Mittwoch, 6. März 2013

Die Zora....

.....die erst ein Flusslauf war.

Die erste Socke war fast fertig als ich der Meinung war das dass Muster nicht zur Wolle passt - also wurde geribbelt und der Flusslauf wurde die Zora.
Gefällt mir jedenfalls so viel viel besser.






Material: SoWo von Ulli`s Wollzauber, Jubiläumsstrang Nr. 3
Nadel: 2,5 mm KnitPro
Muster: Zora by Regina Satta 

Nun habe ich für 6 aus`m Stash am 1 März auch das nächste Knäul aus der Tüte befreit :)


Da das jüngste Tochterkind aus allen Tüten Socken mächte, durfte sie sich das Muster auch aussuchen. 
Sie möchte gern Mojos - und ich finde die Wolle und Muster werden gut zusammen passen.
Vor April wirds damit aber nichts werden.

Auf den Nadeln habe ich derzeit noch 2 Paar Socken und eine Jacke - darum dauert es eine Weile bis was fertig wird. 
Wünsch Euch allen noch eine schöne sonnige Restwoche.......


Donnerstag, 28. Februar 2013

Unerwartet....

erreichte mich am Dienstag ein Päckchen.

Komisch dachte ich mir, ich habe doch ausnahmsweise mal nichts bestellt. Der Absender war mir aber bekannt. Also öffnete ich neugierig das Päckchen.......nun schaut Euch mal an was ich darin fand.

Den Frühling.........


Enige Zeit vor meiner Unglücksserie bat ich Philip und Ramona doch mal ein paar Stränge in Uni zu färben, was Philip auch grandios umgesetzt hat. Als er mir die Bilder schickte war ich so begeistert, das ich darum bat mir diese Stränge zu reservieren - dabei blieb es dann auch, weil ich sie bei dem ganzen Theater völlig vergessen hatte.
Ich strahlte beim Anblick dieser wunderschönen Stränge und hätte am liebsten gleich losgelegt :)

Doch das war ja noch nicht alles......nun lest mal was auf der Karte steht :


Ich sag Euch, ich strahle immer noch ......und total niedlich ist, jeder Strang hat ein farlich passenden Maschenmarkier dabei.
Schnell hab ich mich freudig per Mail bei den beiden fürs reservieren und unerwartete schicken bekankt und wollte wissen was ich schuldig bin.
Die Antwort hat mich fast vom Stuhl gehauen:

Die Bezahlung ist das was auf der Karte steht !!!

Also ehrlich sowas schöööööönes hab ich auch noch nicht erlebt.

Liebe Ramona, lieber Philip - auch hier möchte ich mich nochmal ganz ganz herzlich bedanken. Die Stränge liegen hier auf  meinem Schreibtisch im Körbchen und ich freu mich jedesmal wenn ich sie seh.
Danke danke.

Nun muss ich noch 3 Paar Socken fertig stricken, aber dann hol ich mir den Frühling auf die Nadeln.

Ich wünsch Euch allen ein wunderschönes Wochenende - hier soll dann ja auch mal ein wenig Sonne um die Ecke kommen.


 
 
design by copypastelove and shaybay designs .